Die OpenType-Ligaturfunktion in Aktion!

Die Buchſtaben t und z bil­den in »Leit‌zahl« kei­ne Li­ga­tur, weil ei­gen­ſtän­di­ge Teil­wör­ter nach den Frak­tur­ſatz­re­geln nicht durch Li­ga­tu­ren ver­bun­den wer­den dür­fen. Der zwi­ſchen t und z ein­ge­füg­te brei­te­lo­ſe und un­ſicht­ba­re Bin­de­hem­mer (‌) ver­hin­dert die ſelbſt‌­tä­ti­ge tz-Li­ga­tur­bil­dung die­ſer Open­Type-Schrift.

Über­prü­fen Sie die Funk­tion des Bin­de­hem­mers, in­dem Sie ihn mit Maus­klick auf tz oder ‌ lö­ſchen. Wenn Ihr Netz­pro­gramm Open­Type-Li­ga­tu­ren an­zei­gen kann, er­ſcheint die tz-Li­ga­tur, wenn nicht, bleibt tz un­ver­än­dert. Mit er­neu­tem Klick fü­gen Sie den Bin­de­hem­mer wie­der ein.

Anmerkung: »Leit­zahl« er­ſcheint hier na­tür­lich nicht als Bild, ſon­dern – ein­ſchließ­lich Bin­de­hem­mer – als »ech­ter« Text, was bei zei­chen­wei­ſer Mar­kie­rung des Wor­tes deut­lich wird.